Headerbild
 

„Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft,
die im Innern eines jeden von uns liegt”
(Hippokrates 460-377 v. Chr.)

 

Naturheilpraxis Dr. rer. nat. Elke Puchtler (Heilpraktikerin)

PHYTOTHERAPIE

Im Mittelpunkt meiner therapeutischen Tätigkeit stehen die Kräuter und die Heilpflanzen. Kräuter und Heilpflanzen sind für mich wunderbare und wirkungsvolle Begleiter in Gesundheitsförderung und Therapie. In meiner Praxis kommen unterschiedlichste Aufbereitungen von Pflanzen zum Einsatz. Dabei liegt mein Schwerpunkt in der Verwendung traditionell europäischer Heilpflanzen:

  • rationale Phytotherapie:

    Die Phytotherapie zählt zu den ältesten Therapieformen überhaupt. Die Anwendung der Heilpflanzen in der Heilkunde reicht von frühster Urzeit bis heute. In Deutschland hat gerade die Pflanzenheilkunde in der Klostermedizin eine lange Tradition. Viele Wirkungen von Heilpflanzen konnten bereits wissenschaftlich belegt werden und sind Grundlage für die Entwicklung moderner Medikamente. 
    Auch in der Anwendung der Aromaöle sind bereits zahlreiche Wirkstoffe identifiziert. Ihre Wirkung auf Körper und Seele ist in der Regel gut beschrieben. Aromaöle - immer der Nase nach: Haben Sie sich schon einmal mit der Wirkung ihres Lieblingsduftes näher auseinandergesetzt? Aromaöle in der Badewanne, als Körperöl, in der Inhalation, bei der Massage oder auch in modernen Medikamenten: Hier gehen Dufterlebnis, Wellness, Fitness, Körperpflege, Gesundheitsförderung und zarte Hilfe für die Seele Hand in Hand. In meiner Praxistätigkeit kommen Aromaöle in Form von Massagen, als therapeutische Einreibungen oder Akupunktmassagen und zur Unterstützung meiner psychologischen Beratungen zum Einsatz.
     
  •  Erfahrungsheilkunde:

    Die Anwendung von Kräutern und Heilpflanzen hat in der Volksmedizin, der Klostermedizin und der Erfahrungsheilkunde eine lange Tradition. Haben Sie schon einmal beobachtet, welche Heilkräuter genau vor Ihrer Haustüre oder in ihrem Garten wachsen? Auch heute noch bilden die zahlreichen Rezepturen der Erfahrungsheilkunde einen reichen Schatz an Rezepturen, die in unserer modernen Zeit wirkungsvoll eingesetzt werden können, um unsere Selbstheilungskräfte zu stärken.
     
  • Spagyrik:

    Im Mittelpunkt dieses therapeutischen Systems stehen Aufbereitungen von Pflanzen zu spagyrischen Essenzen. In einem aufwendigen Herstellungsverfahren durch Vergärung, Destillation und Veraschung, durch Trennung und Wiedervereinigung, entstehen nebenwirkungsarme, hochwirksame Essenzen. Durch den besonderen Herstellungsprozess enthalten die Essenzen keine toxischen Substanzen mehr. Sie sind daher im besonderen Maße für Kinder und auch Patienten mit allergischer Diathese geeignet. Die Essenzen werden auf den Einzelfall zugeschnitten von mir verordnet und in der Apotheke individuell gemischt.
     
  • feinstoffliche Pflanzenanwendungen: Bachblüten und deutsche Blütenessenzen:

    Der englische Arzt und Forscher Dr. Edward Bach (1886-1936) entwickelte ein alternatives Therapieverfahren mit dem Ziel das seelische Gleichgewicht zu fördern. Heute stehen neben den 38 Original Bachblüten auch deutsche Blütenessenzen zur Verfügung. Sie dienen der Förderung unseres seelischen Gleichgewichtes. Sanfte Begleiter für die Seele kommen bei mir in Ergänzung und Unterstützung zu meinen psychologischen Beratungen zum Einsatz.   

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich an. Ich freue mich auf Sie!